Plugin Speichern - Theme Kompilieren

Unsere Plugins verwenden die von Shopware bereitgestellten Technologien zum Verarbeiten von SCSS-Variablen und Javascript.

Um die Ladezeiten zu optimieren stellen wir daher alle aussehensverändernden Einstellungen der Plugin-Konfigurationen so bereit, dass diese mit den CSS- und Javascript-Dateien in der Storefront minifiziert und konkateniert werden.

Konkatenieren beschreibt das zusammenfügen mehrere Dateien zu einer einzigen Datei. Minifizieren beschreibt einen Vorgang des Reduzieren von Codes mit dem unnötige Zeichen aus dem Quellcode entfernt werden, ohne die Funktionalität des Quellcodes zu verändern.

Das verringert die Anzahl an Requests und sorgt für die bestmögliche Integration unserer Plugin-Funktionen.

Erst wenn das Theme erneut gespeichert wird, wird der Vorgang des Kompilierens in Shopware angestoßen.

Viele Nutzer und Hersteller wünschen sich die Funktion des automatischen Kompilierens beim Speichern einer Plugin-Konfiguration: https://issues.shopware.com/issues/NEXT-8780

Wie kann ich mein Theme kompilieren?

Um das Theme zu kompilieren wähle aus der linken Sidebar Deinen Verkaufskanal (1) aus, dessen Storefront Du aktualisieren möchtest. Bei mehreren Verkaufskanälen ist dieser Vorgang für alle Verkaufskanäle zu wiederholen.

Wechsle in den Tab Theme (2) und klicke auf den Button Theme bearbeiten (3). Danach musst Du nur noch das Theme speichern.

Es ist normal, dass dieser Vorgang einen Moment dauern kann, da hier einiges verarbeitet wird.